W/L Balance finden

Beruflicher Stress und längere Arbeitszeiten führen viele Menschen an ihre Grenzen. Deswegen gestaltet es sich immer schwieriger, den Spagat zwischen Job und Freizeit hinzubekommen. Doch es ist möglich. Work Life Balance heißt die Lösung.

Work Life Balance bedeutet nicht, Job und Freizeit irgendwie zu schaffen. Es bedeutet, das Job und Freizeit auch zusammen passen und harmonieren. Denn nur wenn man neben dem Beruf noch genügend Zeit für Hobby und Freizeit hat, führen beide Bereiche zur Work Life Balance.

Aber warum fällt es den Meisten so schwer, diesen Spagat zwischen Job und Freizeit zu schaffen? Es liegt wohl am Hang zum Perfekten und dem Verlangen, es allen und jedem Recht zu machen. Dies gilt im Job und in der Freizeit. Denn keiner will als Versager dastehen oder über gewisse Dinge in Job und Freizeit die Kontrolle verlieren.

Stellt sich nun die Frage, wie man in die Work Life Balance kommt. Als erster Schritt zur Work Life Balance ist es wichtig, für sich selbst klar zu entscheiden,was man in Job und Freizeit erreichen will. Man muss sich selber Schwerpunkte setzen. Diese Schwerpunkte sollte man mit seinem Umfeld besprechen und dann Wege zur gemeinsamen Umsetzung finden. Ein weiterer Schritt zur Work Life Balance ist auch, sein eigenes Verhalten zu überdenken. Es ist in Job und Freizeit (also zur Work Life Balance) wichtig, auch Nein sagen zu können. Man muss seine Aufgabenbereiche und Interessen klar abstecken. Unwichtiges auch einmal auf den nächsten Tag verschieben oder sogar einmal sein Handy ausschalten. Nur so ist die Work Life Balance, also der Spagat zwischen Job und Freizeit, zu erreichen.

Informationen über professionelle Hilfe zur Work Life Balance findet man beispielsweise unter www.ressourcenschmiede.de.